Calgary

Provinz: Alberta

Calgary – Energie, die ansteckt

700 km Wander - Lauf- und Radwege

Schnellste Seilrutsche Nordamerikas im Canada Olympic Park

360-Grad-Panoramablick auf Calgary aus einem Drehrestaurant hoch über der Stadt

Zwischen der Prärie im Osten und den Bergen im Westen bietet das pulsierende Calgary zahllose Möglichkeiten für Aktivitäten in Stadt und Natur. Das neue Pinguingehege ist der ganze Stolz des Calgary Zoos. Das Telus Science Centre bietet informative Unterhaltung für Groß und Klein, und im Canada Olympic Park stehen Seilrutschen, Rennschlitten und Skier für Sie bereit.

Innovation liegt in der Luft – in den Restaurants ebenso wie auf der Bühne, der Straße und in den Galerien, wo sich Künstler aller Genres gegenseitig mit musikalischen und künstlerischen Darbietungen übertrumpfen. Wenn Sie während der berühmten Calgary Stampede in der Stadt sind, erwartet Sie rund um die Uhr ein ausgelassener Festrummel. Ein Besuch im Heritage Park Historic Village oder dem Glenbow Museum vermittelt faszinierende Einblicke in die Geschichte. Wer von der Kultur genug hat, kann sich auf dem Bow River gemächlich auf einem Floß durch das Herz der Stadt treiben lassen. Planen Sie unbedingt auch mindestens einen Tag für Unternehmungen außerhalb der Stadt ein. Calgary ist das Tor zu den schroffen kanadischen Rocky Mountains und bietet sich unter anderem für Reitwanderungen, den Besuch einer bewirtschafteten Ranch oder einen Abstecher in die unwirtlichen Badlands mit ihren zahlreichen Fundstätten von Dinosaurierfossilien an.

Großstadtabenteuer

Die Restaurants und Bauernmärkte in Calgary bieten zahlreiche Spezialitäten und Delikatessen an.

Suchen Sie sich bei der Alberta Boot Co. ein passendes Paar Cowboystiefel aus, oder bummeln Sie gemütlich durch die zahlreichen Malls und Einkaufsstraßen.

Die zehntägige Calgary Stampede mit Rodeos, Paraden, Planwagenrennen und Musik ist für viele Einheimische und Besucher der Höhepunkt des ganzen Jahres.

Kunst & Kultur

Im Heritage Park Historic Village wird der Wilde Westen zum Leben erweckt.

Das neue Telus Spark Science Centre vermittelt wissenschaftliche Erkenntnisse auf spannende, unterhaltsame Weise.

In der Canadian Sports Hall of Fame können Sie interaktiv gegen kanadische Schwimm-, Eissport- oder Box-Champions antreten.

Das Glenbow Museum zeigt mit über einer Million Ausstellungsstücken und Tausenden Kunstwerken einen faszinierenden Überblick zur Geschichte von Alberta und Calgary – von den bescheidenen Anfängen als Kuhdorf bis hin zur boomenden Energie- und Ölmetropole.

Outdoor-Abenteuer

Der durch Calgary fließende Bow River ist weltbekannt für seine Forellen. Die erforderliche Ausstattung und Einweisung erhalten Sie bei den Angelausrüstern vor Ort.

An einem heißen Sommernachmittag ist eine Bootsfahrt durch die Stadt im gemieteten Kanu oder Kajak genau das Richtige.

In den zahlreichen Naturparks, darunter der Fish Creek Provincial Park, warten endlose Wanderwege und Langlaufpisten.

Im Canada Olympic Park werden Sie von olympischen Rodlern in halsbrecherischem Tempo durch die Bobröhre gesteuert.

Wetter & Saison

Die Sonne scheint in Calgary das ganze Jahr. In den Sommermonaten geht die Sonne vor 6 Uhr auf und erst gegen 22 Uhr hinter den Bergen unter. Im Dezember wird es dagegen erst kurz nach 8 Uhr hell und bereits vor dem Abendessen wieder dunkel.

Die Monate von Juni bis August zeichnen sich durch warmes Sommerwetter aus. Im Juli liegen die Durchschnittstemperaturen tagsüber bei 24 °C und kühlen sich abends auf 8 °C ab. Der Juni ist mit einer Niederschlagsmenge von 70 mm der feuchteste Monat.

Mit dem kommenden Herbst verfärben sich im September die Blätter am Bow River leuchtend orange. Die durchschnittlichen Tagestemperaturen sinken von 10 °C im September auf 5 °C im Oktober, wobei das Thermometer auch abends noch nicht unter den Gefrierpunkt fällt.

Die Winter können sehr kalt sein und gelegentlich Temperaturen von -30 °C erreichen. Um Weihnachten liegen die Temperaturen in Calgary tagsüber bei durchschnittlich -3 °C und fallen nachts auf -14 °C. Der Süden von Alberta ist bekannt für die winterlichen Chinookwinde. Der warme Fallwind aus den Bergen kann das Thermometer in weniger als einer Stunde um 15 °C ansteigen lassen und die Tagestemperaturen in der Stadt mehrere Tage über dem Nullpunkt halten.

Nach den Wintermonaten steigt das Thermometer im Frühling steil an. Während die Höchstwerte im März noch bei ca. 5° C liegen, werden im Mai bereits durchschnittlich 16° C erreicht.

Informationen zur Wetterlage vor Ort bietet die Website von Environment Canada.

 

 

Heinrichstrasse 79,Zurich

CH-8005, Switzerland

©Copyright 2013 Asiatravel AG

Design & Develop By Diltech Solutions