Niagara


Provinz: Ontario

Wasserfälle, Familienspaß und Wein

431.346 Einwohner

168.000 m³ Wasser pro Minute

Über 70 preisgekrönte Weingüter

Niagara zählt zu den beliebtesten Touristenzielen in Kanada – aus gutem Grund. Die majestätischen Niagarafälle, an denen pro Minute 168.000 Kubikmeter Wasser aus einer Höhe von 13 Stockwerken in die Tiefe donnern, sind der zweitgrößte Wasserfall der Welt. Mit Themen- und Wasserparks, Wachsmuseen, einer Jetboottour, der Blumenuhr und vielem mehr hat Niagara Falls jede Menge Spaß und Action zu bieten. Genauso gut können Sie aber auch in gemütlichem Tempo das preisgekrönte Weinbaugebiet im Umland erkunden oder einige der historisch bedeutsamsten Stätten Kanadas wie Queenston Heights oder Niagara-on-the-Lake besichtigen. Niagara bietet atemberaubende Attraktionen – natürliche und vom Menschen gemachte!

Natur & Tiere in der Wildnis

Ein Spaziergang ins Herz eines Wasserfalls führt Sie hinter den donnernden Wasservorhang.

Die weltberühmte Maid of the Mist fährt direkt ins Zentrum der wirbelnden Wassermassen.

Einen einzigartigen Blick auf eines der größten Naturwunder Kanadas haben Sie aus der Luft bei einem Helikopterflug.

Wagemutige können sich in die wilde Strömung auf dem Niagara River wagen. Alternativ bietet sich auch bei einer Uferwanderung eine überwältigende Kulisse.

Kunst & Kultur

Niagara-on-the-Lake, eine der ältesten kanadischen Städte, lernen Sie am stilvollsten bei einer Fahrt in der Pferdekutsche kennen.

Entlang der Promenade Clifton Hill in Niagara Falls reihen sich Wachsmuseen, die Daredevil Hall of Fame und Houses of Horror aneinander.

Im weltberühmten Shaw Festival Theatre werden erstklassig inszenierte Stücke aufgeführt.

In Queenston Heights ist der Schauplatz einer bedeutenden Schlacht aus dem Britisch-Amerikanischen Krieg von 1812 zu besichtigen, bei der auf britischer Seite Major General Sir Isaac Brock ums Leben kam.

In zahlreichen Galerien stellen Künstler ihre von der wunderschönen Landschaft der Region inspirierten Werke aus.

Veranstaltungen und Festivals

Beim Niagara Icewine Festival haben Sie Gelegenheit, natursüßen Eiswein zu kosten.

Zum CAA Winter Festival of Lights erstrahlt der Schnee in Niagara Falls im Glanz von 3 Millionen funkelnden Lichtern.

Das jedes Jahr im September ausgerichtete zweiwöchige Grape and Wine Festival bietet neben den besten Erzeugnissen der Winzer und Köche aus der Region ein kostenloses buntes Unterhaltungsprogramm.

Essen und Trinken

Zahlreiche Weingüter führen auch eigene, idyllisch zwischen den Rebstöcken gelegene Restaurants.

Auf einer Tour durch eines der bekanntesten Weingüter von Niagara können Sie sich über die Herstellung von Eiswein informieren.

Mehr über die vielfältigen Erzeugnisse der Winzer und Bauern aus der Region erfahren Sie bei einem Kochkurs.

Bereiten Sie ein traditionelles Menü aus bauernfrischen Zutaten zu, und ergänzen Sie es durch einige der besten Weine aus der Region. Immer wieder bietet sich auch die Gelegenheit, die Werke erstklassiger Künstler zu begutachten.

Outdoor-Abenteuer

Wagemutige können sich in die wilde Strömung auf dem Niagara River wagen. Alternativ bietet sich auch bei einer Uferwanderung eine überwältigende Kulisse.

Radfahrer können aus 200 Panoramarouten für Anfänger, Tagesausflügler oder Fortgeschrittene wählen.

40 18-Loch-Golfplätze aller Schwierigkeitsstufen warten auf Ihren Besuch.

Wetter & Saison

Das gemäßigte Klima in der Region Niagara wird durch zwei der Großen Seen beeinflusst – Lake Erie und Lake Ontario.

Von März bis Mai bewegen sich die Temperaturen zwischen 5 und 19°C, während das Thermometer zwischen Juni und August auf 14 bis 25°C klettert.

Im Oktober und November werden 8 bis 22°C erreicht, und in den kühlsten Monaten Dezember bis Februar liegen die Temperaturen zwischen 0 und 2°C.

Informationen zur Wetterlage vor Ort bietet die Website von Environment Canada.

 

Heinrichstrasse 79,Zurich

CH-8005, Switzerland

©Copyright 2013 Asiatravel AG

Design & Develop By Diltech Solutions