Pattaya - Jomtien - Cha Am - Hua Hin - Ko Chang - Ko Samet

Pattaya - Jomtien - Cha Am - Hua Hin - Ko Chang - Ko Samet

Pattaya ist der wohl bekannteste und quirligste Badeort in Asien. Hier steht eine grosse und vielfältige Palette an Einkaufs- und Unterhaltungsmöglichkeiten zur Verfügung. Die Restaurants, Bars und Läden finden Sie entlang der Uferstrasse. Wer ab und zu mal das Nachtleben schnuppern möchte, tagsüber aber Strand und Wassersport vor der Hoteltüre sucht, trifft mit Pattaya eine gute Wahl. Das immer noch wachsende Pattaya befindet sich in einem Wandel und es wird viel Wert auf die Wasserqualität und den Strand gelegt, trotzdem kann eine gute Wasserqualität nicht immer gewährleistet werden.

http://www.intertravel.ch/uploads/pics/thailand_6.jpg

 

 

http://www.intertravel.ch/uploads/pics/c1884b44a4.jpg

Jomtien-Nord ist sozusagen die Verlängerung des Strandes von Pattaya. Der kilometerlange, leicht grobkörnige Strand ist perfekt für einen Badeaufenthalt geeignet. Jomtien-Süd ist der ruhigere, gemächlichere Abschnitt des kilometerlangen Strandes. Pattaya wird in gut 15 Fahrminuten erreicht. Generell gilt für Jomtien, dass bei ungünstigen Strömungen sich die Nähe zum grossen Nachbarn Pattaya bemerkbar macht, das Wasser ist getrübt und führt manchmal Plastik oder anderes Treibgut mit sich. Jomtien wird auch gerne von Pattaya- Gästen besucht und ist an Wochenenden und Feiertagen von thailändischen Familien stark frequentiert (weniger in Süd-Jomtien). Ruhesuchende, die Wert auf einen schönen, weitläufigen Strand legen, zieht es oft nach Cha Am, gut 160km südlich von Bangkok gelegen. Hier finden Sie neben goldgelbem Sandstrand auch Geschäfte, diverse landestypische Restaurants und kleine Bars, besonders beliebt ist der „Night-Food-Market“.

http://www.intertravel.ch/uploads/pics/thailand_7.jpg

Auch Könige brauchen mal Ferien. Siams Königshaus zieht es schon seit Generationen nach Hua Hin. Diesem Beispiel folgend verbringen auch thailändische und internationale Touristen die „schönste Zeit des Jahres“ am weitläufigen Strand von Hua Hin. Der Fischerhafen mit vielen Restaurants ist genauso beliebt wie der Nachtmarkt. Abrunden lassen sich Erholungs- und Schlemmerferien mit Ausflügen in die Umgebung. Sehr empfehlenswert ist der Sam Rot Yoi Nationalpark. An Wochenenden und Feiertagen werden Cha Am sowie Hua Hin auch von thailändischen Familien stark frequentiert. Bei ungünstigen Strömungen können Quallen auftreten. Eine gute Auswahl an verschiedenen Golfplätzen locken jährlich zahlreiche Golfer nach Pattaya und Hua Hin.

http://www.intertravel.ch/uploads/pics/thailand_8.jpg

Empfohlene Reisezeit: November bis Mai Thailands zweitgrösste Insel Ko Chang, liegt etwa 5 Autostunden von Bangkok entfernt und in der Nähe zur kambodschanischen Grenze. Die Insel ist genau das Richtige, wenn man Ruhe und Natur pur sucht. Hier gibt es fantastische Sandstrände und wilde, ursprüngliche Natur mit malerischen Wasserfällen. Ko Chang ist nur durch die Fähre ab Laem Ngop in der Nähe von Trat zu erreichen. Direkt vor der Küste Rayongs liegt die Insel Ko Samet. Sie gehört zu den beliebtesten Ausflugszielen der Ostküste. Die langen weissen und romantischen Sandstrände sowie der wilde Dschungel machen Ko Samet zu einem Traumurlaubsziel. Von dem kleinen Dorf Ban Phe erreichen Sie mit dem Boot innert 30 Minuten Ko Samet. Die Insel gehört zum Marine Nationalpark, weshalb bei Ankunft von jedem Besucher eine Nationalpark Gebühr verlangt wird (ca. THB 200).

Empfohlene Reisezeit: ganzjährig 

 

 

Heinrichstrasse 79,Zurich

CH-8005, Switzerland

©Copyright 2013 Asiatravel AG

Design & Develop By Diltech Solutions